Kontaktieren Sie uns: D: +49 7642 92409-0
A: +43 732 6978-0
CN: +86 21 28986790
info@industrieinformatik.com
Zum Kontaktformular

fertigungsbegleitende Prüfung :: Proaktiv Reagieren

Intelligente Produkterweiterung ermöglicht umfassende Interaktion mit Maschinenebene

Wo man früher auf die lose Kopplung an ein CAQ-System setzen musste, kann man heute bei der softwaregestützten Qualitätssicherung neue, interaktive Wege gehen. Die "fertigungsbegleitende Prüfung" stellt eine neue, intelligente Produkterweiterung der MES-Lösung cronetwork dar. 

fertigungsbegleitende Prüfung in cronetwork MES

„Wir übernehmen sämtliche Prüfvorschriften, Prüfmittel und –pläne aus vorhandenen Quellen in unser System und verwalten diese. Mit diesen Informationen bedienen wir nahezu alle weiteren cronetwork Module“, beschreibt Thomas Krainz, Member of the Board und verantwortlich für das strategische Produktmanagement bei Industrie Informatik, die neue Lösung.

Für ihn liegt der Mehrwert ganz klar darin, dass man vom reaktionären Betrachten von qualitativen Fertigungsergebnissen im Nachhinein, nun in eine proaktive Rolle kommt, die es einem erlaubt, schon während des Produktionsprozesses auf etwaige Qualitätsprobleme zu reagieren. Kurz gesagt: Fertigungsqualität wird nicht mehr im Nachhinein kontrolliert und bewertet, sondern schon während des Produktionsprozesses sichergestellt. Mittels integrierter SPC-Funktionalität (Statistical Process Control), werden die erfassten Ergebnisse zudem statistisch bewertet und visuell für den User aufbereitet.

Durch die bereits erwähnte, vollständige Integration in cronetwork MES ergeben sich noch weitere Anwendungsfälle, ergänzt Krainz: „Der volle Zugriff auf all unsere Produktfunktionalitäten erlaubt uns unter anderem die umfassende Interaktion mit der Automatisierungs- und Maschinenebene. Wenn beispielsweise Prüfvorschriften an einer Anlage – aus welchem Grund auch immer – nicht erfüllt bzw. eingehalten werden, können wir automatisiert organisatorische Maßnahmen und Workflows einleiten, bis hin zum automatischen Anhalten der Anlage. Hohen Ausfallskosten, Maschinenstillständen, etc. kann somit frühzeitig entgegengewirkt werden.“

Thomas Krainz, Industrie Informatik GmbH Industrie Informatik GmbH

Mit der neuen, intelligenten Produkterweitung 'fertigungsbegleitende Prüfung' können cronetwork-Kunden hohen Ausfallkosten, Maschinenstillständen, etc. frühzeitig entgegenwirken.

Ing. Thomas Krainz

 

Industrie Informatik Info 

Sie möchten mehr zum Thema "Qualität in der Produktion mithilfe eines MES"  erfahren?

Klicken Sie HIER, oder nehmen Sie direkt KONTAKT mit uns auf.

 

Zurück

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr erfahren