Kontaktieren Sie uns: D: +49 7642 92409-0
A: +43 732 6978-0
CN: +86 21 28986790
info@industrieinformatik.com
Zum Kontaktformular

Flextronics gewinnt Logistikpreis mit cronetwork-Projekt

Flextronics gewinnt österreichischen Logistikpreis 2012 mit cronetwork-Projekt.
Flextronics gewinnt österreichischen Logistikpreis 2012 mit cronetwork-Projekt, das eine transparente und perfekt funktionierende Supply Chain im Rahmen der Lean Management Ausrichtung ermöglicht.

Sieger der Kategorie "Beste innovative partnerschaftliche Logistiklösung" des österreichischen Logistik-Preises 2012 des Vereines Netzwerk Logistik Österreich (vnl) ist das Unternehmen Flextronics International. Eingereicht wurde ein Projekt, das mit Hilfe der cronetwork Feinplanung von Industrie Informatik realisiert wurde.

Flextronics International zählt zu den weltweit führenden Auftragsproduzenten (EMS Electronics Manufacturing Services) mit dem Fokus auf Lieferungen von Komplettlösungen für Originalhersteller in den Segmenten Automobilindustrie, Medizintechnik und Industrieelektronik. Seit über fünf Jahren optimiert der österreichische Standort von Flextronics seine Produktion in Althofen mit Software-Lösungen der Industrie Informatik.

Ein aktuelles Projekt des Unternehmens gilt der übergreifenden Betrachtung der gesamten Supply Chain vom Lieferanten über den Produzenten bis zum Kunden. Das zentral eingesetzte Planungswerkzeug bei Flextronics, auf das alle Teilnehmer der Supply Chain gleichzeitig Einblick haben, ist cronetwork von Industrie Informatik. Damit werden die Organisation unterstützt, Maschinenkapazitäten verplant, Veränderungen visualisiert und simuliert. So wird eine völlige Transparenz der Logistik-Kette erreicht.

Die innovative Herangehensweise von Flextronics und die schnelle Umsetzung mit Werkzeugen wie cronetwork Feinplanung, sowie der Nachweis des konkreten Nutzens, haben zur Nominierung und schließlich zum ersten Platz in der Kategorie "Beste innovative partnerschaftliche Logistiklösung" geführt. Bewertungskriterien der Jury waren neben den Projekterfolgen auch die Nachhaltigkeitsbemühungen, die durch das Projekt im Unternehmen entstanden sind. Beeindruckend war das Gelingen der Achse: Kunde – Flextronics – Lieferant, die Basis für eine gemeinsame Kommunikationskultur, -technik, und somit Routine. "Es hat sich gezeigt, dass durch eine transparente und offene Informationsfluss-Kultur sehr tolle Erfolge für alle Parteien möglich sind; Mut und Veränderungswillen wurden im Projekt gelebt, die Erkenntnisse werden stufenweise auch auf andere Kunden und Lieferanten ausgebaut", so ein Zitat aus der Beurteilung durch die Jury.

Wir freuen uns, zum herausragenden Erfolg unseres Kunden beitragen zu können und gratulieren herzlich.

Zurück

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr erfahren