30 Jahre Industrie Informatik

30 Jahre Industrie Informatik

Ein kleiner Ausflug in die Erfolgsgeschichte
Jetzt teilen

30 Jahre Industrie Informatik ist ein Jubiläum, auf das wir alle stolz sein dürfen: Gründer, Mitarbeiter, Partner und Kunden, die gemeinsam diesen Weg gegangen sind und Industrie Informatik zu dem starken Partner für Digitalisierung gemacht haben, der wir heute sind. Und dafür möchten wir in erster Linie Danke sagen!

 

Die Anfänge

Werfen wir nun einen Blick auf die Anfänge und zurück auf das Ende der 80er Jahre: Die Fertigung war damals beinahe IT-los: Es war das Zeitalter der Papierfertigung, geplant wurde mit Stecktafeln, Rückmeldungen passierten per Telefon bzw. meldeten fortschrittliche Unternehmen mit Hardware-Terminals in erste BDE- oder PPS-Systeme. Auch erste elektronische Plantafeln kamen auf den Markt.

In diesem Umfeld wurde Industrie Informatik 1991 von einem kleinen Team mit der großen Vision, Standard-Software in der Industrie zu etablieren, gegründet. Bis heute hat sich an dieser innovativen Grundausrichtung nichts geändert. Bereits frühzeitig konnten namhafte Kunden wie Umdasch/Doka und MIBA gewonnen werden, die für die Produkt- und Unternehmensentwicklung wichtige Impulse gaben. Wesentliche Entscheidungen hinsichtlich Basis-Technologien wurden bereits Anfang der 90er Jahre getroffen und Industrie Informatik setzte von Beginn an auf Industrie-Standards. Schon damals war unsere Lösung einzigartig am Markt: Mittels MS-DOS-Rechnern wurde erstmals über eine relationale Datenbank auf einen Leitstand zugegriffen. Für unsere Kunden derzeit viel wichtiger: Mit der cronetworld Plattformtechnologie ist Industrie Informatik auch in Zukunft am Puls der Zeit.

Wichtige Meilensteine

Mit der Einführung der Produktfamilie cronetwork positionierte sich Industrie Informatik ab 1998 klar als MES-Hersteller für die diskrete Fertigung. Im Jahr 2000 wurde die Feinplanung zum Herzstück der MES-Lösung cronetwork: Industrie Informatik erwarb nach jahrelanger erfolgreicher Partnerschaft den ersten datenbankbasierten Leitstand FI-2 von IDS Scheer und entwickelt diesen seither funktionell und technologisch unter dem Namen cronetwork Feinplanung weiter — beispielsweise wurden 2021 mit dem Optimizer die KI-unterstützten Planungsalgorithmen der nächsten Generation vorgestellt.

Ein Meilenstein in der Geschichte war auch die Gründung des ersten Standorts in Deutschland im Jahr 2003. 2012 wurde die Internationalisierung mit der Eröffnung der Niederlassung in China weitergeführt. Inzwischen bietet Industrie Informatik von 6 Standorten aus weltweites Kundenservice.

Von BDE zur Smart Factory

In den letzten 10 Jahren prägten vor allem Schlagworte wie ‚Industrie 4.o‘ oder ‚Smart Factory‘ den Markt und leiteten das Zeitalter der Digitalisierung und der Ablöse der Automatisierungspyramide ein.

Für unsere Softwarelösungen bedeutete dies maßgebliche funktionelle und technologische Weiterentwicklungen wie:


Management mit Handschlagqualität

Über Jahrzehnte stellten die Gründungsmitglieder und geschäftsführenden Gesellschafter Herbert Parnreiter und Thomas Krainz die Weichen für den Unternehmenserfolg und haben diesen mit ihren Visionen und Ideen sowie nicht zuletzt mit Mut und Einsatz geprägt.

Mit Änderungen in der Geschäftsführung und Eigentümerstruktur sicherte Industrie Informatik in den letzten Jahren eine nachhaltige Organisations­struktur für zukünftige Herausforderungen am MES-Markt. Mit der strategischen Weiterentwicklung wurden Markus Zalud als Chief Executive Officer, Bernd Steinbrenner als Chief Commercial Officer, Markus Mayrhofer als Chief Operating Officer und der bereits seit 2012 als Geschäftsführer tätige Bernhard Falkner als Chief Technology Officer betraut. Während der langjährige Geschäftsführer Thomas Krainz als Member of the Board seinen Aufgabenschwerpunkt auf das strategische Produktmanagement verlagerte, konzentriert sich Eckhard Winter nun auf Business Development & Strategic Alliances.


Status Quo

Industrie Informatik hat sich mit inzwischen über 130 Mitarbeiterinnen & Mitarbeitern zu einem professionellen Mittelstandsunternehmen entwickelt. Als Hersteller einer releasesicheren MES-Standard-Software für die diskrete Fertigung unterstützen wir die individuellen Stärken unserer Kunden und leisten einen langfristigen Beitrag für deren nachhaltige Effizienzsteigerung. Auch das nächste Kapitel unseres Erfolgswegs beschreiten wir mit Innovationskraft und Engagement, um unsere Lösungen für zukünftige Industrie-Anforderungen vorbereitet zu wissen.


DANKE für Ihr Vertrauen!

Für eine detaillierte Zeitreise zu weiteren wichtigen Stationen unserer Entwicklung verweisen wir auf unsere Geschichte, da wir diesen hier nicht vollumfänglich gerecht werden können.

Die Erfolgsgeschichte spannt sich von der Entwicklung des ersten Softwareterminals mit Oracle®-Zugriff unter MS-DOS 1992 (Bild links) und später unter Windows (Bild Mitte) bis hin zur cronetworld, die die Zusammenführung und Orchestrierung aller produktionsrelevanten Softwaresysteme, Technologien und Anwendungen zu einer 360 Grad Fertigungsplattform ermöglicht (Bild rechts).

Ing Thomas Krainz Member Of The Board Industrie Informatik

“Ich werde immer wieder nach den Zutaten unserer Erfolgsformel gefragt. Ein wichtiger Teil davon ist sicherlich unsere Produktphilosophie, die von Beginn an auf Eckpfeiler wie Integration von Software-Terminal und Leitstand, basierend auf relationalen Datenbanken, Industrie-Standards und Nutzerorientierung gebaut wurde und uns vom Mitbewerb abhob. Was aktuell für viele als selbstverständlich klingt, war der Grundstein für unseren heutigen Erfolg.

Vor allem die Orientierung am Anwendernutzen hat uns für Themen wie Smart Factory und Plattformtechnologie vorbereitet. Neben all unseren Produkten und Entwicklungen gibt es jedoch einen entscheidenden Erfolgsfaktor: unsere bestens ausgebildeten und erfahrenen Mitarbeiter!

Alleine auf Abteilungsleiterebene sind unsere Kollegen im Durchschnitt seit 18 Jahren für Industrie Informatik im Einsatz. Nicht zu vergessen unsere jungen, aufstrebenden Kräfte, die mit ihrem frischen Geist für den nötigen ‚Drive‘ sorgen.

Ich möchte allen Kunden, MitarbeiterInnen und Partnern danken, die uns auf unserem Weg begleiten und uns zu dem machen was wir sind. Und so freue ich mich schon, Industrie Informatik auch in den kommenden 30 Jahre in guten Händen zu wissen.”

Thomas Krainz
Member of the Board & Mitbegründer der Industrie Informatik GmbH

Erhalten Sie monatlich wissenswerte Informationen aus der Fertigungs- und Digitalisierungswelt sowie cronetwork Produkthighlights, Events und Kursangebote bequem per e-mail!