Unsere Geschichte

Meilensteine in der Erfolgsgeschichte

Vom kleinen Systemhaus für Industrie-Anwendungen zum führenden MES-Anbieter und Industrie 4.0 Experten mit 120 Mitarbeitern:

Die Meilensteine in der Geschichte der Industrie Informatik GmbH spannen sich von der Entwicklung des ersten Softwareterminals mit Oracle®-Zugriff unter MS DOS im Jahr 1992 bis hin zur smarten MES-Standardsoftware für die diskrete Fertigungswelt im Zeitalter des IIoT (Industrial Internet of Things).

Ein kleiner Überblick über mehr als 28 Jahre Erfolgsgeschichte.

2015 bis 2019
Mit der strategischen Weiterentwicklung bei Industrie Informatik werden ab 01.01.2019 Ing. Markus Zalud, MBA als Chief Executive Officer, Mag. Bernd Steinbrenner als Chief Commercial Officer und DI Bernhard Falkner als Chief Technology Officer betraut. Mit dieser Änderung in der Geschäftsführung sichert Industrie Informatik eine nachhaltige Organisationsstruktur für zukünftige Herausforderungen am MES-Markt. Die langjährigen Geschäftsführer Ing. Thomas Krainz und DI (FH) Eckhard Winter verlagern als Members of the Board ihre Aufgabenschwerpunkte auf das strategische Produktmanagement bzw. Business Development.

Dank gesundem und organischem Wachstum betreuen seit 2018 über 100 kompetente und langjährige Mitarbeiter unsere Kunden auf ihrem Evolutionspfad zur Smart Factory, für die die neue BI-Lösung PIDO, die Einzelteilrückverfolgung sowie die standardisierte Maschinenkommunikation mittels OPC-UA wichtige Funktionsbausteine darstellen.

Mit der Eröffnung der Büros in Wien und Ratingen bei Düsseldorf bietet Industrie Informatik nun von 6 Standorten aus weltweites Kundenservice.

2011 bis 2015

Industrie Informatik formiert sich für den internationalen Erfolg

Im Mai 2012 wird der Standort der Industrie Informatik Gruppe in Shanghai eröffnet. Bereits in den ersten Monaten ist es der Industrie Informatik in China gelungen, bei zahlreichen namhaften, internationalen Industrieunternehmen cronetwork zu implementieren.

Gesellschafter und Mitbegründer Mag. Herbert Parnreiter legt nach 21 Jahren seine Funktion als Geschäftsführer zurück. Mit der Änderung in der Eigentümer- und Geschäftsführungsstruktur stützt Industrie Informatik gezielt die positive Unternehmensentwicklung.

Industrie 4.0 setzt neue Impulse am MES-Markt und Industrie Informatik stellt mit dem cronetwork Portal die digitale Arbeitsumgebung der Zukunft bereit.

2006 bis 2010

Industrie Informatik wächst kontinuierlich und bezieht die neue Unternehmenszentrale in der Wankmüllerhofstraße in Linz.

Nicht mehr wegzudenken aus dem MES-Funktionsspektrum: APS (Advanced Planning & Scheduling), KPI und OEE-Analyse, Prozessdatenerfassung und Arbeitsplatz-Schichtplanung

Auszeichnung mit dem Exportpreis 2006 der Wirtschaftskammer Österreichs und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit

1. cronetwork Installation in China

1996 bis 2000

  • Einführung der Produktfamilie cronetwork und klare Marktpositionierung als MES-Hersteller für die diskrete Fertigung
  • Der Beginn einer langjährigen Partnerschaft: Industrie Informatik wird Microsoft® Certified Partner
  • Die Feinplanung wird zum Herzstück der MES-Lösung cronetwork: Industrie Informatik erwirbt mit dem ersten datenbankbasierten Leitstand FI-2 von IDS Scheer das bis dato leistungsfähigste Produktionsplanungstool und entwickelt dieses funktionell und technologisch unter dem Namen cronetwork Feinplanung weiter

2001 bis 2005

  • Industrie Informatik wird 2001 Oracle® Certified Partner
  • 2003 wird der Industrie Informatik Standort in Deutschland unter der Leitung von DI (FH) Eckhard Winter gegründet
  • 2004 erhält Industrie Informatik als 1. MES-Hersteller weltweit die Zertifizierung “Powered by SAP NetWeaver®
  • Damals noch keine Selbstverständlichkeit: cronetwork wird 100% webfähig
  • Auszeichnung mit dem Jungunternehmerpreis der Jungen Wirtschaft OÖ

1991 bis 1995

Als kleines Team mit einer großen Vision wurde Industrie Informatik 1991 in Linz als Systemhaus für
Industrie-Anwendungen gegründet. Über Jahrzehnte stellen die Geschäftsführer und Gesellschafter
Ing. Thomas Krainz und Ing. Mag. Herbert Parnreiter die Weichen für den Unternehmenserfolg.

Mit der Entwicklung des ersten Softwareterminals mit Oracle®-Zugriff unter MS DOS und
später unter Windows sowie der Maschinendatenerfassung, entkoppelt von Terminal-Hardware
wird der Grundstein zur heutigen BDE/MDE gelegt.

Sie möchten mehr über unser Unternehmen erfahren?
Wir stehen Ihnen gerne Rede und Antwort!

Kontakt aufnehmen